12.01.2024 | 10 Bilder

10 Jahre Akademie Auktion!

Zu dieser Meldung gibt es:

Kurztext 338 ZeichenPressetext als .txt

Für den guten Zweck ersteigern Kenner_innen und solche, die es noch werden möchten, Kunstwerke internationaler Stars und spannender Newcomer bis 19.1.2024 auf www.dorotheum.com/akbild . Die Ausrufpreise liegen zwischen 100 und 55.000 Euro.

Pressetext Pressetext als .txt

Die jährliche Onlineauktion der Akademie der bildenden Künste Wien auf www.dorotheum.com/akbild findet 2024 wieder in Kooperation mit dem Dorotheum Wien und bereits zum zehnten Mal statt. Die Erlöse kommen Studierenden der Akademie, die – etwa aufgrund ihrer Nationalität – erschwerten Lebensbedingungen ausgesetzt sind, zugute, sowie den Vereinen tralalobe und solidarity matters, die mit geflüchteten Menschen in Österreich arbeiten. Gebote können bis 19.1.2024 auf der Website des Dorotheum Wien http://www.dorotheum.com/akbild abgegeben werden. Die Ausrufpreise der Arbeiten liegen in der Preisspanne von 100 Euro bis 55.000 Euro und sind zur Hälfte steuerlich absetzbar.

Das zehnte Jubiläum markiert einen Relaunch der Veranstaltung. Der Fokus liegt ganz auf der Akademie selbst, ihren Absolvent_innen und Lehrenden, was sich in zwei Sonderausstellungen mit einer zusätzlichen Auswahl von hochkarätigen Werken manifestiert:

Im kuratierten Bereich Um 1990 werden unter anderem Arbeiten von Renate Bertlmann und Jakob Lena Knebl versteigert. Für den zweiten Bereich Emerging Artists haben neben vielen anderen Preisträger_innen und Stipendiat_innen der letzten drei Jahre die aufstrebenden Künstler_innen Flavia Mazzanti, die den Würdigungspreis der Akademie 2021 erhalten hat, Emma Hummerhielm Carlén, Preisträgerin des Gustav-Peichl-Preises 2022, Albin Bergström, Preisträger der Kunsthalle Wien 2023 und Andrea Zabric, Preisträgerin des Bucherer-Preises 2023, Werke zur Verfügung gestellt – wie auch weitere 105 hervorragende Künstler_innen!

Online-Auktion
Gebote können bis Freitag, 19.1.2024 um 17 h auf der Website des Dorotheum Wien www.dorotheum.com/akbild abgegeben werden. Die Ausrufpreise der Arbeiten liegen in der Preisspanne von 100 Euro bis 55.000 Euro und sind zur Hälfte steuerlich absetzbar.

Besichtigung der Kunstwerke
Akademie der bildenden Künste Wien, Atelierhaus, Prospekthof, Lehárgasse 8, 1060 Wien Mittwoch, 17.1.2024, 17–20 h
Donnerstag, 18.1.2024, 16–21 h
Freitag, 19.1.2024, 12–17 h

Nachverkauf nicht versteigerter Kunstwerke
Prospekthof des Atelierhauses der Akademie der bildenden Künste Wien
Sa, 20.1.2024, 11–20 h und So, 21.1.2024, 11–18 h

Über uns
Die Akademie der bildenden Künste Wien zählt zu den renommiertesten und einflussreichsten Kunstuniversitäten der Welt, sie ist fest im Gefüge der regionalen und internationalen Kulturlandschaft sowie in der Stadtgesellschaft etabliert und kann auf eine über 325-jährige Geschichte zurückblicken. Zu ihrem internationalen Renommee tragen ebenso die verschiedenen Institute mit ihren künstlerischen und wissenschaftlichen Schwerpunkten wie auch die herausragenden Sammlungen – die Gemäldegalerie, das Kupferstichkabinett und die Glyptothek – bei.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip:

Sofort downloaden

Bilder (10)

Akademie Auktion 2024:  Renate Bertlmann, Drei Schneekugeln, eine Trilogie, 1989, 22 x 15 cm, Ausrufpreis: 1.000 Euro
3 016 x 3 016 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Amoako Boafo, Ruby Red Lips, 2021, 51 x 38 cm, gerahmt, Ausrufpreis: € 55.000
2 895 x 2 894 © Foto: .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion im Prospekthof beim Rundgang 2023, Atelierhaus
6 000 x 4 004 © eSeL.at - Joanna Pianka
Akademie Auktion, Andrea Zabric, Ohne Titel (aus der Serie UmbraBilder, IV), Pigmente, Bindemittel auf Holz, ø 24 cm, Ausrufpreis: 800 Euro
2 022 x 2 023 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Ekaterina Shapiro-Obermair, Ohne Titel, 2022, Aquarell und Gouache auf Papier, 50 x 35 cm, gerahmt, Ausrufungspreis 600 Euro
1 837 x 2 623 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Christian Schwarzwald, PLUNDER, 2011, Acryl auf Aluminium gerahmt, 24 x 32, gerahmt 26 x 34, Ausrufungspreis 1.000 Euro
3 127 x 4 054 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Albin Bergström, Untitled, 2020, handgetuftete Tapisserie, Wolle und Baumwolle, 230 x 160 cm, Ausrufungspreis 1.500 Euro
1 920 x 1 280 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Kerstin von Gabain, Pear, 2022, Wachs, Objet 25, Ausrufungspreis 250 Euro
780 x 1 170 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Jakob Lena Knebl, ohne Titel, 2023, Ölpastell auf Bambuspapier, 40 x 30 cm, Ausrufungspreis 1.400 Euro
3 187 x 4 193 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien
Akademie Auktion 2024, Daniel Richter, und wieder, 2023, Öl auf Leinwand, 40 x 30 cm, Ausrufungspreis 15.000 Euro
3 289 x 4 322 © .lab/Akademie der bildenden Künste Wien


Kontakt

01 Michaela Zach
Mag. Michaela Zach, MA
Leitung Öffentlichkeitsarbeit
+43 1 58816 1300
m.zach@akbild.ac.at